Change Language:

Erster Punktgewinn für den SISC

Beim ersten Heimspieltag fuhren die Squasher des SISC Tübingen in der Squash-Insel im Gewerbegebiet Dahlienweg den ersten Punkt ein. Gegen die Moskitos Waiblingen gewannen Daniel Echavarria an Position eins und Uwe Zirpner an Position zwei ihre Spiele und sicherten so den Punkgewinn. Markus Johner in vier Sätzen und Benedikt Gottschlich in fünf Sätzen verpassten es, den dritten Punkt einzufahren, welcher gleichbedeutend mit dem ersten Saisonsieg gewesen wäre.

Im zweiten Spiel des Tages gegen die zweite Mannschaft der Sport-Insel Stuttgart verlor der SISC Tübingen alle vier Spiele und mussten dabei den kraftraubenden Spielen gegen Waiblingen Tribut zollen. Die Partie zwischen Waiblingen und Stuttgart endete mit einem Remis. Ein Punkt aus vier Spielen bedeutet derzeit Platz 8 von 9 Mannschaften in der Oberliga Baden-Württemberg. Am nächsten Spieltag am 30. November gilt es, gegen die direkten Konkurrenten Karlsruhe und Ulm Punkte gegen den Abstieg zu sichern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>